Blue Laser Powder

Heute habe ich eine weitere Review für euch und zwar 
- oder auch: die riesen Sauerei. 


Bereits in meiner letzten Bestellung bzw. meinen letzten Samples 
von bornprettystore waren ein oder zwei Nailart-Glitzer dabei. 
Ich habe mich wirklich total in diesen schönen Effekt
verliebt und kann gar nicht genug davon bekommen
Aaaaaaaaber ... auf die 'Handhabung' könnte ich echt verzichten. 
Danach glitzern nämlich nicht nur die Nägel, 
sondern einfach alles! 



Trotzdem habe ich euch nochmal Schritt für Schritt fotografiert, 
wie ich den Glitzer anbringe und versuche, die Sauerei im Zaum zu halten. 
Um meine Nagelhaut vor dem Glitzer zu schützen, benutze ich eine Art 
'Color-Stop'.


Wenn dieser gut getrocknet ist, lackiere ich die Nägel mit einem 
passenden Nagellack. Weil ich diesmal einen blauen Glitzer
benutzt habe, habe ich auch einen blauen 'Base-Lack' gewählt. 
Bei anderen Glitzern, vor allem wenn diese einen speziellen Effekt haben, 
eignet sich ein schwarzer Lack besser. 
Passend zum blauen Glitzer habe ich meine Nägel also 
mit aruba blue von essie grundiert. 


Solange der Lack noch feucht ist, 
muss jetzt der Glitzer aufgetragen werden. 
Ich halte meine Nägel dazu über das Döschen und stäube den
Glitzer vorsichtig mit einem Pinsel auf den Nagel. 
Um zu verhindern, dass mein ganzer Tisch im Nachhinein glitzert, 
lege ich immer ein Blatt Papier oder ein Stück Zeitung unter. 


Sobald der ganze Nagel mit Glitzer bedeckt ist, klopfe ich die Nägel ein 
wenig auf der Unterlage ab, damit überschüssiger Glitzer vom Nagel fällt.
Nach dem Abklopfen entferne ich dann den 'Color-Stop' mit einer Pinzette 
und dann wird das Ganze auch schon mit einem Topcoat versiegelt.
Tipp: Benutzt dazu einen Topcoat, der euch nicht am Herzen liegt, 
denn die kleinen Glitzer-Stückchen bleiben im Pinsel hängen und 
schwimmen später in eurem Topcoat. 


Nach dem Topcoat lass ich das Ganze erstmal gut durchtrocknen.
Theoretisch könnte man jetzt beginnen, denn Glitzer sauber mit
Nagellackentferner von der Nagelhaut o.ä. zu entfernen. 
Ich bevorzuge es hingegen, den Topcoat gut trocknen zu lassen
und die Hände dann einfach gründlich zu waschen!


Nach dem Händewaschen ist all der überschüssige Glitzer, 
der noch an den Fingern oder unter den Nägel haftet verschwunden. 
Und dann sind die Glitzer Nägel schon fertig und 
können noch nach belieben verziert und bestempelt werden. 
(das Muster bzw. die Stamping-Schablone findet 
ihr in meinem letzten Beitrag)







Kommentare