Der Nailartpinsel - ein Alleskönner

In meinem letzten Päckchen von bornprettystore war
auch ein Pinsel, den ich euch heute genauer vorstellen will. 
Der Pinsel ist ein ganz einfacher mit gerade abgeschnitten Härchen 
und einem durchsichtigen Stiel.


Der Pinsel macht auf den ersten Blick einen sehr robusten und wertigen Eindruck.
In ersten Linie werde ich den Pinsel wohl für das Clean Up benutzen, 
also um die Nagellackränder zu säubern.
Ich bin schon gespannt, ob er den häufigen Kontakt mit Nagellackentferner
ohne Schaden und Haarverlust übersteht....

Natürlich zeige ich euch in diesem Beitrag nicht nur, 
wie man den Pinsel zum Clean Up benutzt,
sondern habe mir gedacht, ich bewege mich mal 'out of my comfort zone'
und mach mal was ganz neues
- Nailart mit Acrylfarben!


Dafür habe ich ein wenig weiße und lila Acrylfarbe auf ein Stück
Plastikfolie gegeben und den Pinsel mit jeweils einer Ecke
in die Farben getaucht.


Wenn ihr nun mit dem Pinsel malt, ergibt sich so eine Struktur:


Nun habe ich meine Nägel mit einen hell lilafarbenen Lack von 
Models Own 'grundiert' und nachdem alles getrocknet war, 
angefangen, mit dem Pinsel eine Art Gradient zu pinseln. 
Dazu bin ich mit dem Pinsel immer wieder in die Farbe und habe
diese auf dem Nagel vom Nagelbett zur -spitze verteilt, 
so das ein schöner Farbverlauf entsteht. 


Dieser Verlauf war bei mir zwar nicht ganz sauber, 
aber ich war ja auch noch nicht fertig!
Ich habe das ganze nochmal gut trocknen lassen und 
dann mit meiner herzallerliebsten Moyou Doodles 03 und einem 
weißen Lack, ein Muster auf den Gradient gestempelt. 


Ich finde den Effekt, den der Farbverlauf unter dem Stamping zaubert
irgendwie toll und lässt das Stamping nicht so langweilig wirken. 




Kommentare