Pinselei: Watercolor-Nailart

Vor einigen Tagen bin ich bei Instagram über eine tolle Idee gestolpert,
nämlich Nailart mit Wasserfarben zu verschönern.
Erst war ich ja wirklich skeptisch, wie das funktionieren und vor allem halten soll..
Aber nach längerem recherchieren auf verschiedenen Plattformen stand fest:
Das musst ich ausprobieren!

Erst wollte ich mich mit den Wasserfarben auf einem weißen Lack austoben, 
aber mein blanc von essie ist mittlerweile so zickig beim Auftragen,
dass ich den Gedanken schnell wieder verworfen habe...

Grundiert habe ich meine Nägel dann schlussendlich mit meinem geliebten fiji.
Eine der schönsten Farben von essie, wie ich finde.
... wieso kommt die denn eigentlich nicht ins Standartsortiment?


So und wie funktioniert das jetzt mit der Wasserfarbe?
Als der Nagellack gut durchgetrocknet war, habe ich mit einem Nailart-Tape
mehrere Dreiecke auf meinen Nägel abgeklebt und diese dann ausgemalt.
Benutzt habe ich ganz normale Kinder-Wasserfarben in lila, pink und hautfarben,
um ein wenig Struktur in mein Muster zu bekommen.

Und so sieht meine Interpretation von Watercolor-Nailart aus:




Also, an die Wasserfarben, fertig, LOOOS!

Kommentare